nach der vier-elemente-lehre besteht alles sein in bestimmten mischungsverhältnissen aus den vier grundelementen bzw. „essenzen“ oder „wurzelkräften“ „erde“, „wasser“, „luft“ und „feuer“ als prinzipien des festen, flüssigen, gasförmigen und glühend verzehrenden.
Text: Wikipedia



deine meinung über meine bilder interessiert mich

deine daten, die du mir sendest, werde ich in keinem falle an dritte weitergeben.
deine ‚meinung‘ werde ich eventuell zu gegebener zeit ohne namen und email veröffentlichen.


020 – autsch heiss
element feuer

Um unsere Webseite optimal zu gestalten verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen